Suvarnabhumi Airport wird von Hochbahn bedient.

1. Eröffnung
2. Stationen
3. Einchecken in Bangkok in der Stadt
4. Kosten

Eröffnung

Am 05.12.2009 wird, nach langer Verzögerung,  die nächste Ergänzung in Bangkoks Verkehrssystem eingeführt: Suvarnabhumi Airport Rail Link (SARL). Der SARL gehört zwar streng genommen nicht zum BTS Skytrain, das erst vor kurzem erweitert wurde, doch da es sich ebenfalls um eine Hochbahn handelt, könnte es gut sein, dass umgangsprachlich der Begriff Skytrain haften bleibt. Schaun mer mal. Dass die Eröffnung („Soft Launch“) am 05. Dezember auch wirklich stattfinden wird, ist anzunehmen, da es sich bei diesem Datum auch um den Geburtstag des allseits verehrten Königs Bhumibol Adulyadej handelt. Das Eröffnungsdatum ist also kein Zufall.

Update, 26.02.2010: Wie Tom (siehe Kommentare) richtig anmerkte, ist der vorige Absatz missverständlich: Am 05.12.09 fand lediglich eine Art offizielle Eröffnungsveranstaltung statt. Der echte Betrieb der Bahn wird aller Voraussicht nach nicht vor April 2010 beginnen. Sobald es soweit ist, schreibe ich einen entsprechenden Artikel.

Stationen

Exakt zehn Jahre nach der Eröffnung des Skytrains am 05.12.1999, startet also nun die lang erwartete Verbindung zum Flughafen Suvarnabhumi. Die Strecke umfasst acht Stationen. Los geht’s bei Phaya Thai (Umsteigemöglichkeit zum Skytrain). Die folgenden Haltestellen lauten:  Ratchaprarop – Makkasan (City Air Terminal, mit Umsteigemöglichkeit in die U-Bahn) – Ramkhamhaeng – Hua Mak – Ban Thap Chang – Lat Krabang – Suvarnabhumi.

Einchecken in Bangkok in der Stadt

Zukünftig, allerdings noch nicht in diesem Jahr, wird man auch schon in der Stadt einchecken können. An der Station Makkasan (City Air Terminal) kann man dann schonmal sein Gepäck loswerden und sich dann relativ entspannt zum Flughafen begeben. Eine recht pfiffige Idee. Mal sehen, wie die umgesetzt wird. Vielleicht probiere ich das beim nächsten Flug einfach mal aus, auch wenn die Station nicht so ganz optimal liegt.

Kosten

Für die Strecke wird es unterschiedliche Preise geben. Eine Non-stop-Fahrt wird etwa 15 Minuten dauern, eine Fahrt mit Stops an allen Haltestellen etwa 27 Minuten. Der Preis für den schnellen Trip wird bei etwa 150,00 THB liegen, der für die Bummelzug-Variante 😉 bei etwa  30,00-50,00 THB. Das klingt ganz ok, aber ich denke, sobald man mit mehr als einer Person reist, ist das Taxi doch noch besser. Das kostet pro Fahrt Flughafen – Sukhumvit etwa 300,00 – 350,00 THB. Schneller wird das Taxi nicht sein aber dafür muss ich nur einmal einsteigen und einmal aussteigen. Beim Skytrain muss ich noch von der Haltestelle zum Ziel wieder ein Taxi nehmen. Kostet und dauert auch.

Aber vielleicht muss man es erstmal ausprobieren, um es wirklich beurtilen zu können. Was meint Ihr?

Tags: , ,

7 Kommentare on Skytrain fährt zum Flughafen Bangkok

  1. Nicole sagt:

    Hallo,

    Kann mir jemand sagen, wie man vom Flughafen BKK zur CHONG NONSI Station kommt und wie lange die Fahrt dauert?

    DANKE

  2. admin sagt:

    @Jasmin:

    Da gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    1) Du gehst am Flughafen im Untergeschoss in den Bahnhof des Suvarnabhumi Airport Rail Link (ist wie der Skytrain) und fährst bis zur Station Phayathai (พญาไท – pá-yaa-tai). Dort wechselst Du zum Skytrain (BTS), steigst in die Sukhumvit Line East Richtung Bearing (แบริ่ง – bae-rîng), fährst zwei Haltestellen bis Siam (สยาม – sà-yăam), um dort dann in die Silom Line South Richtung Bang Wa (บางหว้า – baang wâa) zu wechseln. Damit fährst Du eine Haltestelle und bis da, also an der Ratchadamri.

    2) Du steigst am Flughafen in ein Taxi und fährst direkt dorthin.

    Mein Favorit? Nimm das Taxi! Kostet etwa THB 300,00 inklusive Trinkgeld (je nach Verkehr) und damit kaum teurer als mit der Hochbahn. Ausserdem ist es einfacher und Du musst nicht zweimal umsteigen und Dein Gepäck hin- und herschleppen. Klar, man kann auch mal im Verkehr steckenbleiben, aber das Taxameter macht dich auch dann nicht arm und Du sitzt bequem und hast deine Ruhe.

  3. jasmin sagt:

    Hallo,

    vie kommeich am besten vom Flughafen Bangkok mit dem SKY TRAIN zur Haltestelle RATCHADMRI?

    Vielen lieben Dank für eure Antworten!

    Jas

  4. Fasti sagt:

    Gestern Abend habe ich es probiert. Kann ich nur empfehlen!
    45 Baht mit der City line zur Endstation. Etwa 30 Minuten.
    Dann für 50 Baht Taxi geteilt zur Khao San. Unbedingt Taximeter verlangen!
    Also zusammen etwa 2,5 EUR
    Der große Vorteil ist die besser kalkulierbare Zeit.
    Zur Rush Hour oder bei Unfällen/Baustelen auf dem Highway kann es sonst mal Stunden dauern.
    Bei mir waren es nun inkl. Warten auf Taxi/Sky Train 50 Minuten insgesamt.
    Mit dem Bus waren es früher mal bei mir öfters mehr als 2 Stunden.

  5. peter Rahner sagt:

    pe-ra Fliege am 15.01.13 Nach BKK für 3-Monate,alleine habe nur einen kleinen Koffer dabei.Vom Airport BKK fahre ich mit dem Buss vom Bussterminal zur Kho San,Kostet etwa 100,-Bath, und mit der Skytrain,oder mit dem Boot nach Nonthabui-Bangyaiciy.Kosten ca.300.-Bath.Sehe auch einiges von BKK.Nur ein Tipp

  6. admin sagt:

    Hallo Tom,

    das stimmt, der 05.12. war nur der Tag für’s „Soft Opening“. Also ein besserer Fototermin. Der echte Betrieb der Bahn wird wohl nicht vor April 2010 aufgenommen. Mal sehn‘ ob’s klappt. 😉

    Zu den Taxifahrern: Für die vielen ehrlichen Taxifahrer tut’s mir leid. Für die Abzocker unter ihnen natürlich nicht. Ich bin mir auch nicht sicher, wie stark der Verlust sein wird. Ich für meinen Teil werde auch weiterhin mit dem Taxi fahren. Als stressig habe ich es nie empfunden und es erspart auch das Umsteigen. Am Flughafen einsteigen, am Ziel aussteigen – fertig. Kein Umweg über Makkasan oder so.

  7. Tom sagt:

    Stimmt nicht! Der Skytrain fährt noch immer nicht bis zum Flughafen!! Am 5. Dez. gab es nur die obligatorische, medienträchtige „Probefahrt“- mehr nicht!! Willkommen in Thailand! Wann das Ding wirklich mal zum Airport fährt bleibt abzuwarten zumal der Ersttermin nun schon knapp ein Jahr überfällig ist und sich auch bestimmt weiterhin verzögern wird. Man bedenke: mit der Eröffnung der Verbindung verlieren hunderte von Taxifahrern regelmäßige Einnahmen, da man davon ausgehen kann das der bequeme Europäer auf den „Taxi-Stress“ zukünftig verzichten wird und einfach sich in den Skytrain stzen wird- ich im übrigen auch!

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen